Eibenhorst eröffnet Perspektiven – auch für Ihre Karriere.

Ob Erzieher*in oder Sozialpädagog*in: Als etablierter Träger in der heilpädagogischen Kinder- und Jugendhilfe bieten wir Ihnen ein buntes und spannendes Aufgabenfeld mit großen Entfaltungsräumen, die so vielseitig sind wie die Menschen. Dabei setzen wir auf aktive Mitgestaltung und eröffnen Ihnen viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden – damit Sie fachlich wie persönlich weiterkommen.

Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte.

Seit 1988 praktizieren und entwickelt die Eibenhorst Jugendhilfe im Raum Westerstede individuelle, flexible Hilfe- und Förderkonzepte für Kinder und Jugendliche mit heilpädagogischem Erziehungshilfebedarf. Unsere Basis: Engagement von Menschen für Menschen, mit Kompetenz und Persönlichkeit.

Heute bieten wir neben der stationären heilpädagogischen Jugendhilfe mit familiären Kinderhäusern eine integrative heilpädagogische Tagesbetreuung, eine Förderschule für soziale und emotionale Entwicklung und weitere integrierte heilpädagogische und psychotherapeutische Angebote.

Unterstützen Sie junge Menschen
auf dem Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.

So vielseitig wie unsere junge Klientel sind auch unsere Mitarbeiter*innen. Mit großem Engagement leisten sie täglich einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag – zu dem auch Sie ihren Teil beisteuern können. Bringen Sie Ihre Talente bei uns ein. Bewerben Sie sich bei der Eibenhorst Jugendhilfe.

Sozial- & Heilpädagogen*in (Dipl./BA/MA)/Staatl. anerk. Erzieher*in

Für Kolleginnen und Kollegen mit der Qualifikation

Sozial- & Heilpädagogen*in (Dipl. /BA/ MA) sowie Staatl. anerk. Erzieher*in

bieten wir ab April eine anspruchsvolle Anstellung für die Tätigkeit in einem unserer Kinderhäuser.

Unser stationäres heilpädagogisches Jugendhilfekonzept ist als Hilfe- und Förderangebot für Kinder und Jugendliche entwickelt die, aufgrund belasteter Sozialisationserfahrungen und entwicklungsbeeinträchtigender Erlebnisse, stationäre heilpädagogische Hilfe gem. §§ 34, 35a SGB VIII benötigen.

Sie sind auch der Ansicht, dass die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen für ihre förderliche Persönlichkeitsentwicklung einen vorübergehenden Lebens- und Erfahrungsraum benötigen, in dem sie auf Menschen treffen, die ihnen einen sicheren Halt geben, verlässlich und verantwortungsbewusst sind, empathisch und mit Gespür und professioneller Kompetenz, erzieherische Aufgaben und Funktionen selbstbewusst und mit reflektiertem Handeln übernehmen?
Dann sind wir auf einer Wellenlänge!

Es erwartet Sie u.a. ein Aufgaben- und Tätigkeitsfeld, das in seiner Komplexität und Vielfältigkeit spannend und herausfordern ist.
Ihre Aufgabe besteht mit darin, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen im Team, ein inspirierendes, fröhlich-kommunikatives und kreatives und therapeutisches Milieu in einem unserer Kinderhäuser/Wohngruppen zu gestalten, welche den notwendigen Rahmen für die Verknüpfung der Alltagsgestaltung mit all seinen Anforderungen an unsere Kinder/Jugendlichen und den wichtigen pädagogischen Aufgaben von Erfahren und Lernen in der Gemeinschaft mit der individuellen therapeutisch-heilpädagogischen Hilfe sicherstellt und garantiert.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern und Sorgeberechtigten unserer Kinder/ Jugendlichen hat einen hohen Stellenwert und gehört mit zu Ihren wichtigen Aufgaben, ebenso wie die Kooperation mit allen für die Kinder/Jugendlichen wichtigen Institutionen, Diensten, Personen. In der Hilfeplanung sind Sie eng beteiligt. Ihre Bereitschaft sich selbst im Tätigkeitsprozess zu reflektieren und zur Fortbildung ist erforderlich.

Ihre Tätigkeit bedeutet auch die Bereitschaft an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten und an Ferienfreizeiten teilzunehmen. Gelegentliche Nachtbereitschaften werden in Absprache mit dem Team erforderlich sein, wenn die mit eigener abgeschlossener Wohnung im Kinderhaus wohnende Hausleitung abwesend (z.B. im Urlaub) ist.
Für die Mobilität bedarf es eines Führerscheins zum Führen eines Pkw.

Sie dürfen von uns u.a. erwarten:
  • Nicht alles muss man gleich perfekt können.
  • Wir lassen bei uns niemanden alleine stehen und gegenseitige Unterstützung und sorgsamer Umgang im Team gehören zum Wesen unserer Einrichtungshaltung.
  • Unsere Einrichtungskultur ist von gegenseitiger Wertschätzung getragen. Sie steht für eine lösungsorientierte offene und respektvolle Kommunikation.
  • Für uns heißt Mitarbeit auch Partizipation an der Einrichtungsentwicklung und am Qualitätsmanagement.
  • Unterstützung in der fachlichen und wachstumsorientierten persönlichen Entwicklung durch Supervision und Fortbildung halten wir als Unterstützungsressource für zwingend erforderlich.
  • Die Vergütung erfolgt nach TVÖD und Zusatzleistungen.

Initiativbewerbung

Sie sind davon überzeugt, dass wir Sie kennenlernen sollten, auch wenn aktuell keine passende Stelle für Sie ausgeschrieben ist? – Wir auch. Bewerben Sie sich jetzt initiativ.

Online-Bewerbung

Sie suchen eine berufliche Herausforderung in der heilpädagogischen Kinderhilfe?

Dann bewerben Sie sich am besten gleich online – gerne auch initiativ, falls unter unseren aktuellen Stellenangeboten nichts Passendes für Sie dabei sein sollte.

Was Sie bei uns erwartet? Ganz einfach.

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team – mit viel Raum zur Mitgestaltung und fairer Bezahlung.

Sinnvolle Tätigkeit in der stationären Kinder-und Jugendhilfe.

Regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen.

Wöchentliche Teambesprechungen und Fallberatungen.

Arbeit in drei Schichten mit vorausschauender Dienstplanung.

Parkmöglichkeiten direkt am Arbeitsplatz.

Faire Vergütung in Anlehnung am TVöD.

Jährliches Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld.

Fairer Freizeitausgleich für Arbeit zu ungünstigen Zeiten.

Wege sehen. Wege gehen.

Unser Film bietet Ihnen nicht nur einen guten Überblick unserer täglichen Arbeit – Sie erfahren auch, was uns Tag für Tag motiviert.

Weiterbildung? Aber immer gerne doch!

Unser Team legt größten Wert auf hohe Kompetenz. Aus diesem Grund unterstützen wir Mitarbeiter*innen, wo wir nur können, sich fachlich weiterzuqualifizieren. So bieten wir jedes Jahr unseren Sozialpädagog*innen die Möglichkeit, ihr Know-how durch ein duales Studium zu erweitern und zu vertiefen.

Das Praktikum für erste Erfahrungen in der sozialen Arbeit.

Ob im Rahmen eines Anerkennungsjahres, zur freiwilligen beruflichen Orientierung, als Schulpraktikum (ab Klasse 10) oder für ein Studium: Berufsanfänger*innen bieten wir regelmäßig die Möglichkeit, tiefere Einblicke in die Kinder- und Jugendhilfe zu gewinnen und auch erste eigene Erfahrungen zu sammeln.

Dabei bieten wir professionelle Erfahrung und profundes Wissen aus erster Hand: Als Praktikant*in begleiten Sie unsere kompetenten Fachkräfte bei der täglichen Arbeit in den Wohngruppen – und haben selbst die Gelegenheit, selbstständig Projekte mit Einzelnen oder Gruppen zu erarbeiten.

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworte ich auch gerne persönlich.

04488 - 84 65 0 Mo. – Fr.: 08:00 – 17:00 Uhr

Und wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Falls Sie noch Fragen zu uns oder unseren Leistungen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne auch persönlich. Kontaktieren Sie uns über unser Online-Formular – oder rufen Sie uns einfach an.

info@eibenhorst.de

04488 - 84 65 0 Mo. – Fr.: 08:00 – 17:00 Uhr