Unsere Qualitätsgrundsätze

Wir übernehmen Verantwortung

  • Als Jugendhilfepartner entwickeln wir individuelle flexible Hilfekonzepte für Kinder und Jugendliche mit heilpädagogischem Erziehungshilfebedarf und stellen hierfür optimale Bedingungen in unserer Einrichtung sicher.
  • Wir bieten den öffentlichen Jugendhilfeträgern eine fachlich hoch qualifizierte Hilfeleistung und einen umfassenden Service im Rahmen der Hilfeplanung und des Hilfeplanprozesses.
  • Persönliches Engagement und ein christlich-humanistisches Menschenbild bestimmt dabei unsere Berufsethik.
  • Die hohe Qualität sowie die Fähigkeit zur Sicherstellung flexibler und individueller Konzepte unserer heilpädagogischen Hilfe und Förderung durch ein eigenes Netzwerk sind unser Merkmal.
  • Selbstkritisch überprüfen wir ständig unsere Leistungen im Hinblick auf die von uns zugesagte und erwartete Ergebnisqualität.

Hohe nachprüfbare Qualitätsansprüche

Qualitätsgrundsätze

Mit der Übernahme der Verantwortung, auf den individuellen Wachstumsprozess unserer Kinder und Jugendlichen Einfluss zu nehmen und sie zu führen, stellen wir uns menschlich und professionell hohen nachprüfbaren Qualitätsansprüchen – sichergestellt durch Qualitätsmanagement, Dokumentation und Evaluation (EVAS).

Ein wichtiges Führungsinstrument für unsere Qualitätssicherung ist unser Qualitäts­­management­handbuch. Es dient als Kompass und Wegbeschreibung für alle Beteiligten und beinhaltet die Festlegung und Definition aller wichtigen verbindlichen organisatorischen, strukturellen und Leistungsstandards unserer Einrichtung. Es gibt Auskunft über unsere Haltung, Werte und Ziele.