Eibenhorst läuft

02. Jun 2016
Bereits zum 2. Mal nahmen 32 Mitarbeiter/innen....

Bereits zum 2. Mal nahmen 32 Mitarbeiter/innen der Eibenhorst Jugendhilfe GbR an der Firmenlaufmeisterschaft B2run in Bremen teil.
In der Vorbereitung motivierten wir Teilnehmer*innen uns per whatsapp-Gruppe zum Training. Am Donnerstagnachmittag ging es dann los, die befürchteten Unwetter blieben aus und uns erwartete strahlender Sonnenschein bei 22° C im Schatten. Wie immer bestens vorbereitet, hielt die Erziehungsleitung Bananen und Traubenzucker bereit. Nach den obligatorischen entspannten Vorher-Fotos ging es dann vom Warmstehen über zum Warmlaufen.
Um 18:30 Uhr ertönte der Startschuss und wir machten uns mit 6500 anderen Läufern auf den 6,5 km langen Weg entlang der Weser. Über Schotterpisten, Kopfsteinpflaster und Radwege führte uns die Strecke zu guter Letzt ins Weser-Stadion. Hier erwarteten uns mehrere hundert Zuschauer (und alle, die schneller im Ziel waren) und bereiteten uns einen tosenden Empfang. Nach einer kurzen Erfrischung folgten die verschwitzten Nachher-Fotos, Medaillen und erneut Knabbereien und Süßes.
Nun zu unseren Ergebnissen:

Alle Teilnehmer*innen schafften die 6,5 km Strecke, damit holten wir Platz 2 der fittesten klein- und mittelständigen Unternehmen!

Die schnellsten Frauen im diesjährigen Laufteam
• Nicole Hofer (133. Platz unter allen 1779 Frauen)
• Sarah Kruse (248. Platz)
• Anika Kupitz (510. Platz)

Die schnellsten Männer des Eibenhorsts
• Kristof Juraschek (393. Platz unter allen 3175 Männern)
• Torsten Meiwald (477. Platz)
• Michael Hofer (765. Platz)

Torsten Meiwald erreichte in der Chefwertung Platz 20 von 120 angetretenen Chefs.
Die beste Platzierung in der Firmenwertung erlang das Frauenteam 1 mit Platz 41 von insgesamt 245 Frauenteams. Die Männer erreichten den 137. Platz von 512 Männerteams. Das schnellste Mixed-Team erlief Platz 89 von 560.
Auf dem Parkplatz vorm Stadion wurde der tolle Erfolg aller Läufer*innen dann noch gebührend gefeiert.

Vielen Dank an den Eibenhorst für den tollen Abend, wir freuen uns schon auf die Teilnahme im nächsten Jahr (dann mit magnetischen Startnummernhaltern für alle ;-).

Nicole Hofer

zurück